PS VR Porn: So schaust du dir PS4 VR Pornos mit deinem Virtual Reality Headset an

Mit PlayStationVR hat Sony ein Gerät auf den Markt gebracht, welches die Gamer-Herzen höher schlagen lässt: Eine ausgereifte VR-Brille, mit der sich viele Videospiele in der virtuellen Reality anschauen lassen. Doch es gibt auch die Möglichkeit mit der PlayStation VR Pornos zu schauen, immerhin lassen sich über die Videospielkonsole auch Filme und Videos schauen. Wieso sollte es dann nicht auch möglich sein, seine PS4 zum anschauen erotischer Filme zu nutzen?

Das ganze funktioniert natürlich nicht nur mit der PS4, sondern auch mit der PS5. Doch wie schaut man sich denn nun einen PS4 VR Porno an? Und gibt es vielleicht sogar Pornoseiten, auf denen man die Sexvideos direkt auf die Spielkonsole streamen kann, ohne sie herunterzuladen?

Wir möchten dir zeigen, wie du ganz einfach und in wenigen Schritten deine VR-Brille bzw. das VR-Headset deiner Sony PlayStation nutzen kannst, um dir heiße Videos geiler Frauen und Männer anschauen zu können. In Virtual Reality und somit in 360 Grad oder auch in 180 Grad. Denn so schwer ist es gar nicht, die vorhandene Technik deiner Konsole zu nutzen um die geballte Ladung von Erotik genießen zu können.

Lesenswert: VR Pornos – Diese Pornoseiten bieten dir die besten Virtual Reality Pornos an

So einfach kannst du dir Pornos mit deiner PlayStation VR Brille ansehen

Mit der PS4 kannst du ganz einfach VR Pornos mit dem VR-Headset anschauen

Vorweg genommen: Es gibt derzeit keine Möglichkeit des Streamings. Das bedeutet, dass du nicht einfach auf PornHub surfen und dir dann einen Virtual Reality Porno auf deiner PS4 anschauen kannst, wie man es vom Computer kennt. Stattdessen sind wenige Schritte notwendig um in den Genuss dieser 360 Grad Pornos zu kommen.

Lesenswert: Cam4 und Stripchat – Was sind weitere Chaturbate Alternativen

Zuerst brauchst du einen USB-Stick, der am Computer ins FAT-Format formatiert wurde. Nur so kann deine PlayStation den Stick und die Inhalte erkennen. Dies ist notwendig, da du auf diesem USB-Stick die VR-Pornos speicherst, die du dir dann mit dem VR-Headset anschauen kannst.

Auf vielen Pornoseiten für VR-Pornos findest du die Möglichkeit die Videos kostenlos runterzuladen. Dank schneller Internetleitungen braucht ein solcher Download meist auch nicht lange. Anschließend verschiebst du die Video-Dateien, die du von der Pornoseite runtergeladen hast, auf den von dir formatierten USB-Stick.

Lesenswert: BDSM Geschichten – Die besten Seiten für kostenlose Sadomaso Sexgeschichten

Diesen USB-Stick kannst du nun in deine PlayStation 4 oder PlayStation 4 Pro stecken. Dafür gibt es einige Steckplätze an der Konsole für Videospiele. Der Mediaplayer des Systems auf deiner PlayStation hilft dir dabei die Erotikvideos abzuspielen. Dafür ist es wichtig, dass du den VR-Modus auf deiner PlayStation aktivierst. Dies geht ganz einfach mit dem Button „Options“ auf deinem PS-Controller. Sobald dies geschehen ist, kannst du den PlayStation VR Porn mittels deiner VR-Brille, die natürlich an der Spielekonsole angeschlossen sein muss, genießen.